Werbefläche anbieten mit Plakathunter

Werbung an Hausfassaden

Mit Ihrer Immobilie zusätzliche Einkünfte erzielen!

Haben Sie schon einmal daran gedacht, Ihre Hausfassade als Werbefläche zu vermieten? Das könnte für Sie eine Möglichkeit sein, attraktive Zusatzeinkünfte zu generieren. Mit einem zuverlässigen Partner wie PlakatHunter an Ihrer Seite, müssen Sie sich zudem nicht um rechtliche Formalitäten und die Vermarktung der Außenwerbung kümmern. Erfahren Sie jetzt, wie Sie eine Hauswand vermieten und die Rendite Ihrer Immobilie steigern können

Die Hausfassade als Werbefläche vermieten - welche Voraussetzungen gelten?

Um eine Hauswand als Werbefläche zu vermieten, müssen Sie nicht viel tun. Sie machen uns ein Angebot für eine zu vermietende Fläche, in diesem Fall an Ihrer Hausfassade. Wir prüfen die grundsätzliche Eignung. Hier kommt es insbesondere auf die Lage der Fläche ein. Verkehrsfrequenz und eine gute Einsehbarkeit machen eine Fläche an Ihrer Hauswand sehr attraktiv für Außenwerbung. Die Anbringung von Außenwerbung an Hausfassaden ist genehmigungspflichtig. Zuständig sind die Bauaufsichtsbehörden der Länder (mit gegebenenfalls ergänzenden Satzungen und Vorschriften von Kommunen). Die Genehmigung muss vor der Montage von Außenwerbung vorliegen, da sonst ein Bußgeld droht. Basis für die Vermietung Ihrer Hausfassade als Werbefläche ist ein Vertrag, den Sie mit uns abschließen. Wir zahlen Ihnen eine attraktive Miete für die Werbefläche an Ihrer Hausfassade.

Werbung an Hausfassaden - rechtliche Voraussetzungen

Die jeweiligen Bauordnungen der Bundesländer sehen für Außenwerbung Verbote mit Erlaubnisvorbehalt vor. Daraus folgt, dass Außenwerbung nur an einer Hausfassade angebracht werden darf, wenn eine Baugenehmigung vorliegt. Dazu wird im Vorfeld bei der Bauaufsichtsbehörde ein Bauantrag eingereicht. Die Behörde hat grundsätzlich drei Monate Zeit, um über den Bauantrag zu entscheiden.

Bei einem Antrag auf die Anbringung von Außenwerbung an Hausfassaden werden auch andere Gesetze als die Regelungen in den Bauordnungen berücksichtigt. Hier kann es etwa um Naturschutzgesetze, das Straßenverkehrsrecht und Denkmalschutzgesetze gehen. Diese weiteren gesetzlichen Vorgaben können vor allem wichtig werden, wenn es um die Gestaltung der Außenwerbung im Detail geht. Wir setzen uns mit den zuständigen Behörden auseinander und kennen die jeweiligen rechtlichen Vorgaben am Antragsort genau.

Welche Formen der Außenwerbung eignen sich besonders für eine Hausfassade?

Hier kommt es auf die jeweiligen örtlichen Gegebenheiten an. Wir kümmern uns stets darum, dass die Werbung an Hausfassaden einen gepflegten Eindruck hinterlässt und das Erscheinungsbild Ihrer Immobilie nach außen hin nicht stört. Unserer Erfahrung nach können Werbetafeln mit Beleuchtung besonders gut geeignet sein, um Außenwerbung auf einer Hausfassade gut zur Geltung zu bringen. Wir sprechen mit Ihnen bei den Vertragsverhandlungen bereits über die Art der Werbung, so dass auch Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt werden können.

Werbung an Hausfassaden und Hauswand | PlakatHunter

So ist der Ablauf bei Plakathunter

Sie möchten Ihre Hauswand für Werbung vermieten? Senden Sie uns gerne über unser Standortformular die nötigen Informationen.

In einem ersten Schritt prüfen wir, ob Ihre Hausfassade/Hauswand grundsätzlich für Außenwerbung infrage kommt. Kommen wir zu einem positiven Ergebnis, setzen wir mit Ihnen einen Vertrag auf. Dort regeln wir nicht nur die Mietdauer und Miethöhe, sondern auch den Ausschluss von sittenwidriger und politischer Werbung. Wir lassen Ihnen genügend Raum, um eigene Wünsche einzubringen.

Nach Abschluss des Vertrages beantragen wir die Baugenehmigung für die Außenwerbung. Sobald wir die Baugenehmigung erhalten haben, vereinbaren wir einen Montagetermin mit Ihnen und montieren die Außenwerbung fachgerecht. In einem 10-Tagesrhythmus pflegen und warten wir die installierte Außenwerbung. So macht die Werbefläche an Ihrer Hausfassade immer einen gepflegten Eindruck. Sie müssen sich um nichts selbst kümmern. Die jeweiligen Pflegearbeiten an der Außenwerbung erfolgen schnell und belasten Sie nicht.

Sie erhalten die Mietzahlung jährlich im Voraus ausgezahlt, sobald die Außenwerbung montiert ist.

Werbung an Hausfassaden ist für Sie eine einfache und sichere Sache, um Ihre Immobilie noch lukrativer zu machen. Ihnen entstehen keine Kosten aus Baugenehmigung, Montage, Pflege und Vermarktung der Außenwerbung. Diese Kosten werden in vollem Umfang für Sie übernommen.